20 Jahre Rotary Club Weißwasser

12.06.2016 DruckversionPDF

20 Jahre wirken engagierte Menschen im Rotary Club Weißwasser. Rund 250.000 € wurden in dieser Zeit für regionale und weltweite Projekte eingeworben. Der Rotary Club Weißwasser ist zu einem wichtigen Baustein in unserem regionalen Netzwerk geworden. Vielen Dank für das Engagement und herzlichen Glückwunsch.

LAUSITZER RUNDSCHAU 13.06.2016

Sozial engagiert – in der Heimat und weltweit
Rotary Club Weißwasser besteht seit zwanzig Jahren / Mitglieder fördern Projekte mit mehr als 250 000 Euro

Weißwasser/Bad Muskau Der Rotary Club Weißwasser hat Samstag sein 20jähriges Bestehen gefeiert. Herzensangelegenheit der Mitglieder ist es, jenen zu dienen, die ihre Hilfe benötigen. Unzählige soziale Projekte in Weißwasser und weltweit unterstützten die Rotarier bisher mit über eine Viertel Million Euro, so Präsidentin Christina Piche.


Der Festakt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Rotary Clubs Weißwasser fand in der Orangerie im Fürst-Pückler-Park statt. Foto: ni

Menschen verändern die Welt – durch Fleiß und Geld. Das treffe auf die Rotarier zu. Christina Piche ist davon überzeugt, als sie am Samstagabend in der festlich geschmückten Orangerie im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau das Wort an die Mitstreiter und Gäste richtet. "Wir kümmern uns um andere Menschen, helfen oder sorgen dafür, dass diesen geholfen wird." Das habe sich die weltweite Vereinigung mit ihren rund 1,5 Millionen Mitgliedern auf die Fahnen geschrieben. Viele namhafte Persönlichkeiten aus der Region würden dazugehören.

Schwerpunkt der Bemühungen sei der Kampf gegen die Kinderlähmung. Unter dem Slogan "End Polio now" wird dieser schlimmen Krankheit entgegengetreten. Zum Beispiel mit Impfaktionen unter Kindern in der dritten Welt. Christina Piche spricht von beachtlichen Erfolgen dabei.

Die 33 Mitglieder in Weißwasser könnten stolz sein, haben sie doch mit ihren Spenden einen großen Anteil daran.

Jeder Club habe die Vision, die Welt etwas besser zu machen. Bei den Weißwasseranern steht die Knochenmark-Typisierung obenan. Seit 2003 sorgten die Mitglieder finanziell dafür, dass etwa 1200 Menschen zwischen 18 und 55 Jahren typisiert werden konnten. 58 000 Euro seien allein dafür gesammelt worden, so die Präsidentin. Einer, der sich dieser Sache im Kampf gegen den Blutkrebs besonders verschrieben habe, ist Lutz Buschmann. Unterstützt werde der Arzt dabei vom Freund und Berufskollegen Karl-Heinz Dreier. Erst vor wenigen Tagen wurde Buschmanns Engagement von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei in Berlin gewürdigt, berichtete Christina Piche.


Der Männergesangverein 1845 Bad Muskau sang, als sich der Club gründete. Zuim Jubiläum wollte der Chor unbedingt gratulieren. Foto: ni

Die Liste der geförderten Hilfsprojekte hat innerhalb der zwei Jahrzehnte seit der Club-Gründung einen beachtlichen Umfang bekommen und summiert sich auf mehr als eine Viertel Million Euro, hieß es unter dem Applaus der Anwesenden.

Von Spendengeldern wurden zum Beispiel zehn Shelter-Boxen für das Überleben von Menschen im Katastrophenfall angeschafft. Eine Box kostet 750 Euro.

Genauso finden Projekte in der Heimatregion seit Jahr und Tag bei den Mitgliedern kräftige Unterstützung. Gerade, wenn es um Vorhaben zugunsten von Kindern und Jugendlichen geht, hieß es. Ein markantes Beispiel dafür sei die Skaterbahn im Oberlausitzer Sportpark in Weißwasser. Hier war es vor allem Birgit Mäder, die dafür sorgte, dass Mitstreiter und Freunde tausende Euros dafür gaben.


Das Dresdner Streichquartett begeisterte die Festgäste, unter ihnen die (Ober) Bürgermeister von Weißwasser, Bad Muskau und Leknica. Foto: ni

Doch die Rotarier setzten auch alle Hebel in Bewegung und kurbelten die Bereitschaft an, die Geldbörse zu erleichtern zugunsten von Hochwasseropfern, von Kinderkrebsstationen, von jungen Sportlern, Kindertagesstätten und Vereinen. Die Waldeisenbahner erhielten erst kürzlich Bares für die Instandsetzung einer Dampflok.

Seit 2003 mischt der Weißwasseraner Rotary Club bei dem Thema internationaler Jugendaustausch mit und hat 14 junge Leute seither in die Welt geschickt, betonte Ernst Nickel. ER ist einer der Gründungsmitglieder des Clubs. Andererseits kamen 15 Jugendliche aus verschiedenen Kontinenten hierher. Steffen Noack koordiniert die Jugendarbeit im gesamten Rotarier-Distrikt 1880, der Bayern und Sachsen umfasst. Seit sechs Jahren geht der Unternehmer mit den jeweiligen Gastschülern auf Europa-Tour.

Das jüngste "Kind", um das sich die hiesigen Rotarier bemühen, ist ein Projekt der Kita Waldwichtel in Weißwasser. Dafür wurde auch bei der Festveranstaltung tüchtig getrommelt. Franz-Xaver Merl, Governor des Verbundes 1880, bat die Weißwasseraner, weiter so erfolgreich am rotarischen Rad zu drehen.

Zum Thema:
Am 1. Juni 1996 fand die offizielle Gründungsfeier des Rotary Clubs Weißwasser statt. Von 31 Mitgliedern damals sind noch neun aktiv. Die Präsidentschaft wechselt jährlich. Horst Neugebauer machte den Anfang. Derzeit trägt Christina Piche die Präsidentenkette. Weltweit haben sich 1,5 Millionen Rotarier dem Motto "Selbstloses Dienen" angeschlossen. Weißwassers OB Torsten Pötzsch bat die Rotarier: "Bleiben Sie mit dieser Ausdauer an den Projekten!"

Gabi Nitsche


Die Präsidentin des Rotary Club Weißwasser Christina Piche bei ihrer Begrüßung


Ein Dresdner Streichquartett


Franz-Xaver Merl, Governor bei seinem Grußwort


Grußwort des Rotary Club Görlitz, welcher damals der "Geburtshelfer" für den Rotary Club Weißwasser war


Grußwort des Rotary Club Dreiländereck


Grußwort des Rotary Club Bautzen durch den Oberbürgermeister a.D. Christian Schramm der Satdt Bautzen


Ein Dresdner Streichquartett


Grußwort des Rotary Club Hoyerswerda, welchem derRotary Club Weißwasser bei seiner Gründung zur Seite stand


Ernst Nickel, einer der Gründes des Rotary Club Weißwasser


Fotos: Torsten Pötzsch
 

 

Wetter aktuell
Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0