Neue Fensterbilder für den Neufert-Bau

16.04.2016 DruckversionPDF

Um den Blick für das historische Gebäude von Ernst Neufert in Weißwasser weiter zu schärfen, welches durch den Eigentümer mehr und mehr dem Verfall preisgegeben wird, wurden weitere zwei Fensterbilder angebracht. Günther Lehnigk ist auf dem einem abgebildet.
Er gehörte mit zu den Gründern und Männern der ersten Stunde des Weißwasseraner Eissports. Auf dem anderen befindet sich Emil Hampel. Er gründete und verlegte im Hinterhaus der heutigen Straße der Glasmacher 18 die Tageszeitung „Neueste Nachrichten für Weißwasser und Umgebung".

Danke für die Unterstützung durch die Stellung der Hebebühne und das Anbringen der beiden Bilder durch die Stadtwerke Weißwasser GmbH.

2016.04.15.-Anbringung Bilder an Neufert-Bau
Maik Domel mit seinem Unternehmen der Schaltanlagen Zubehör Bad Muskau GmbH sind die Mäzenen des Bildes von Emil Hampel 

2016.04.15.-Anbringung Bilder Neufert-Bau2016.04.15.-Anbringung Bilder Neufert-Bau
Klaus Hirche ist der "verlängerte Arm" des Mäzenen des Bildes von Günther Lehnigk, welcher hier nicht genannt werden möchte. Er trägt das Bild zur Hebebühne.


Anbringung der Fensterbilder mit freundlicher Unterstützung von Mitarbeitern der Stadtwerke Weißwasser GmbH

2016.04.15.-Anbringung Bilder Neufert-Bau
Steffen Müller - einer der Initiatoren zeigt Gregor Schneider einen interessanten Artikel der "Neueste Nachrichten" vom 21.11.1935

2016.04.15.-Anbringung Bilder Neufert-Bau

Foto 1: Gregor Schneider, Foto 2-6: Torsten Pötzsch
Text: Torsten Pötzsch



SÄCHSISCHE ZEITUNG 16.04.2016

Zwei neue Bilder am Neufert-Bau

Weißwasser macht mit weiteren Porträts gleichzeitig auf Personen und das marode Gebäude aufmerksam.

2016.04.15.-Anbringing Fensterbilder Neufert-Bau
Die Fensterbildaktion wird von privaten „Mäzenen“ ermöglicht, in diesem Fall Klaus Hirche (2. v. l.) und Maik Domel (2. v. r.). Initiiert wurde sie von Mitgliedern des Neufert-Förderverein (im Bild: Frank Schwarzkopf, Steffen Müller, OB Torsten Pötzsch, v.l.). © jens trenkler

Weißwasser.Der Neufert-Bau in der Weißwasseraner Schmiedestraße ist um zwei Fensterbilder reicher. Am Freitag wurden die Porträts von Günther Lehnigk (Porträtfoto li.) und Emil Hampel neu an der Fassade angebracht. Lehnigk gehörte zu den Gründervätern des Weißwasseraner Eissports. Sein Sohn Peter (l.) kam eigens aus Berlin, um an der Zeremonie teilzunehmen. Hampel gründete eine Druckerei am heutigen Marktplatz und gab in den dreißiger Jahren die „Neuesten Nachrichten“ für Weißwasser heraus. Die Aktion soll auf verdiente Persönlichkeiten der Stadt und den Handlungsbedarf an dem Gebäude aufmerksam machen. Es stammt von dem Architekten Ernst Neufert, einem Bauhaus-Schüler. (szo)

 

LAUSITZER RUNDSCHAU 16.04.2016

Weitere Persönlichkeiten zieren den Neufertbau

LAUSITZER RUNDSCHAU 16.04.2016 Weitere Persönlichkeiten zieren den Neufertbau Fotografien von Drucker Emil Hampel und Eissportlegende Günther Lehnigk sind nun am Neufertbau in Weißwasser angebracht worden. Damit erweitern sie die Fotoreihe am denkmalgeschützten Bau, der von Weißwasseraner Persönlichkeiten geziert wird. Doktor Peter Lehnigk,(v.l.) Klaus Hirche, Frank Schwarzkopf, Steffen Müller, Maik Domel und Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) wohnten dem Festakt am Freitag bei. Emil Hampel gründete und verlegte die Tageszeitung „Neueste Nachrichten für Weißwasser und Umgebung“. Günter Lehnigk spielte in Weißwasser Eishockey und trainierte die Oberligamannschaft von Dynamo. Foto: jor1

Fotografien von Drucker Emil Hampel und Eissportlegende Günther Lehnigk sind nun am Neufertbau in Weißwasser angebracht worden. Damit erweitern sie die Fotoreihe am denkmalgeschützten Bau, der von Weißwasseraner Persönlichkeiten geziert wird. Doktor Peter Lehnigk,(v.l.) Klaus Hirche, Frank Schwarzkopf, Steffen Müller, Maik Domel und Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) wohnten dem Festakt am Freitag bei. Emil Hampel gründete und verlegte die Tageszeitung „Neueste Nachrichten für Weißwasser und Umgebung“. Günter Lehnigk spielte in Weißwasser Eishockey und trainierte die Oberligamannschaft von Dynamo. Foto: jor1

 

 

Wetter aktuell
Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0