Pressegespäch 13 Jahre Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX

22.04.2016 DruckversionPDF

Am Donnerstag fand ein Pressegespräch in den Räumen von Wirtschaftsprüfer und Steuerberater KÄSTEL KOLLEGEN in Weißwasser statt. Hintergrund ist der 13. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX der Wirtschaftsinitiative Lausitz. Alle Informationen finden Sie in beigefügter Präsentation.

Foto: WiL e.V.

 

LAUSITZER RUNDSCHAU 21. April 2016

"Die Beratung beim Lex ist für Lausitzer Gründer unbezahlbar"

Gewinnerin rät zu Wettbewerb / Start für 13. Auflage
 
Die Cottbuserin Madlien Ernst hat im Vorjahr den Lausitzer Existenzgründer-Wettbewerb (Lex) gewonnen. Seit fast vier Monaten hat sie ihren Online-Versandhandel "Pieni – Mode für Klitzekleine" freigeschaltet.


Madlien Ernst macht Mode für Klitzekleine. Foto: Helbig/mih1 

 

Sie bietet selbst entworfene Kleidungsstücke und Schlafsäcke für Frühchen an.

Eine Gründer-Idee, die aus eigener Erfahrung wuchs. "Die ich aber mit dem Lex erst zum tragfähigen Geschäftsmodell entwickelt habe", sagt Madlien Ernst. "Die Hilfe und Expertenberatung in diesem Wettbewerb ist unbezahlbar." Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn: Lausitzer, die eine Gründer-Idee und einen tragfähigen Geschäftsplan einreichen können, die an Geschäftsfelderweiterung oder Unternehmensnachfolge denken, können am Lex teilnehmen.

Garantiert ist ihnen eine kostenlose fundierte Beratung und Bewertung durch zwei Juroren, die zur Weiterentwicklung des Geschäftsplanes beitragen soll. Die Vorjahresgewinnerin betont, dass diese Unterstützung mindestens genauso viel wert ist wie das Preisgeld für die Gewinner. "Ich kann nur jedem Gründer empfehlen, diese Chance nicht auszulassen", erklärt Madlien Ernst.

Ihr Geschäftsmodell ist unterdessen deutschlandweit gut nachgefragt. Eltern würden ihre Frühchen-Schlafsäcke bestellen. "Es fehlt mir allerdings noch ein Großkunde", sagt die Geschäftsfrau und meint ein Krankenhaus, das auch Kooperationspartner sein soll. "Ich muss vor dem Verkauf probieren können, ob etwa meine Magnetverschlüsse funktionieren."

Für den Vorsitzenden der Wirtschaftsinitiative Lausitz (WiL), Michael von Bronk, hat sich der Lex mit seinen bisher mehr als 600 eingereichten Geschäftsplänen "als Baustein zur Förderung des Unternehmertums in der Lausitz bewährt". Das ausgelobte Preisgeld von 4000, 2500 und 1500 Euro sowie der Sonderpreis "Wertschöpfung generieren" sind ein zusätzlicher Anreiz mitzumachen. "Die kostenlose Coachberatung kommt jedoch allen Teilnehmern zugute."

Zum Thema:
Alle Infos für Gründer und Jungunternehmer unter: facebook.com/lex/lausitz; oder: www.wil-ev.de.Bewerbungen auch online möglich. Abgabeschluss ist der 31. August 2016.

Christian Taubert

Wetter aktuell
Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0